Schützenverein Unterwurmbach

gegründet 1922


Aktuelles

Faschingsball 2017

Einladung zum Faschingsball am 21.01.2017

Kirchweih 2016

Einladung zum Kirchweihschießen am 02. und 09.09.2016

Einladung zum Kirchweihschießen am 02. und 09.09.2016

Einladung zur Königsproklamation am 11.06.2016

Einladung zur Königsproklamation am 11.06.2016

LG-Aufstiegswettkampf am 05.06.2016 in Katzwang

Einladung zum LG-Aufstiegswettkampf am 05.06.2016 in Katzwang

Einladung zur Jahreshauptversammlung 26. Februar 2016 um 19.30 Uhr im Schützenhaus

Liebe Mitglieder unseres Vereines,

Anfang jeden Jahres informiert die Vorstandschaft ihre Mitglieder über das abgelaufene Jahr sowie über bevorstehende Veranstaltungen im Neuen Jahr.

Deshalb möchten wir Dich zur Jahreshauptversammlung sehr herzlich einladen und würden uns über deinen Besuch sehr freuen.

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung des 1. SM mit Totengedenken
  2. Bericht vom Ausschuss Schützenmeisteramt
  3. Bericht vom Ausschuss Sport
  4. Bericht vom Ausschuss Organisation/Schützenhaus
  5. Kassenbericht
  6. Revisionsbericht mit Entlastung
  7. Pause
  8. Ehrungen unserer langjährigen Mitglieder
  9. Termine und Veranstaltungen 2016
  10. Wünsche unserer Mitglieder

Zeigt bitte Interesse an Eurem Schützenverein und kommt recht zahlreich zur Jahreshauptversammlung 2016.

Schriftliche Wünsche und Anträge bitten wir bis zum 20.02.2016 beim 1. SM Wolfgang Rubensdörfer abzugeben.

Mit freundlichen Grüßen
Eure Vorstandschaft

Faschingsball am 16.01.2016

Faschingsball am 16.01.2016 im Schützenhaus Unterwurmbach

Wormer Böllerschützen des Schützenvereins und die Wormer Reservisten laden wieder zum Neujahrsschiessen am 1.1.2016 ein.

Die Wormer Böllerschützen und die Reservisten werden nun schon zum sechsten Mal am Neujahrstag alle Wormer Ortsbürger und die Gäste mit Böllerschüssen ab ca. 16 Uhr willkommen heißen, der 1. Auftritt von beiden Gruppen war am 1.1.2011.

Dank der guten Resonanz in den letzten Jahren, war es für beide Vereine wieder selbstverständlich diese Tradition fortzusetzen. Treffpunkt ist wie letztes Jahr am Anwesen der Familie Luther in der Hauptstraße. Nach dem Böllerschiessen kann man mit einigen Tassen Glühwein, Tee und was zum Essen die Neujahrswünsche austauschen und den Nachmittag ausklingen lassen. Der Böllerkommandant Thomas Schnotz hat wieder ein kleines Rahmenprogramm mit verschiedenen Böllerformationen vorbereitet. Diesmal wird auch wieder mit der Kanone, dem Sirius-Standböller und mit den Schaftböllern geschossen. Mit dem Kommando "Spann den Hahn, gebt Feuer" werden die einzelnen Böllerschüsse abgefeuert, den Abschluss bildet dann ein gemeinsamen "Salut".

Das Böllerschießen hat in Bayern eine lange und traditionsreiche Geschichte, die bis in das 15. Jahrhundert zurück reichen dürfte. Das Böllerschiessen ist vor allem der Pflege eines alten Brauchtums entstanden und hat sich mittlerweile zum Volksbrauch entwickelt. Böllerschüsse waren stets ein Zeichen besonderer Freude und sollten ein wichtiges Ereignis durch das "Krachen der Schüsse" betonen, und diesmal ist es dem "Neujahrstag 2016" gewidmet.

Sehr häufig wird mittlerweile bei Hochzeiten, Kirchweihen, die Einholung der amtierenden Schützenkönige sowie die Eröffnungen von weltlichen und kirchlichen Festen von den Böllerschützen "angeschossen".

In der Böllergruppe des Schützenvereins Unterwurmbach sind derzeit 3 Böllerschützinnen und 20 Böllerschützen aktiv. Diese waren auch im Jahr 2015 fleißig beim Böllerschiessen im Schwäbischen, Fränkischen und Bayerisches Regionen unterwegs und konnten somit gute Kontakte zu anderen Böllervereinen aufbauen und unsere Heimat repräsentieren. Die Gunzenhäuser Kirchweih wurde im September 2015 anlässlich dem Kirchweihbaumaufstellen von den Wormer Böllerschützen angeböllert. Ebenso die Kirchweih in Pflaumfeld.

Die Böllerschützen vom Schützenverein Unterwurmbach

Sommerfest

Einladung zum Sommerfest mit Gottesdienst am 26. Juli 2015 ab 10:00 Uhr